Fabrik-Chic in der Schorfheide

Zu Favoritenhinzufügen

Übersicht

Adresse:
Liebenwalde, Deutschland
Status:
zu verkaufen
Preis:
163.000,00 €
Immobilientyp:
Häuser
Verfügbar ab:
31.01.2017
Objekt-Nr.:
01263
Grundstück:
4190 m²
Wohnfläche:
1100 m²
Zimmer:
7
Etagen:
2
Baujahr:
1898
Wikipedia-Link:
Liebenwalde

Ausstattung

  • Keller
  • Kfz-Stellplatz
  • Nebengebäude
  • Garten

Medien

  • Hausstrom
  • Wasser
  • Straßenbeleuchtung
  • Befest. Straße

Grundriss

 

 

Beschreibung

Objektbeschreibung:
Ob Künstler, die Wohnen und Galerie in einem lieben, Architekten, die ihr Handwerk ausleben wollen oder ob Sie einfach nur großzügig in Lofts leben möchten und das in ländlicher Ruhe – hier sind Sie richtig. Das historische Gebäude ist eine stillgelegte Brennerei, wurde ca. 100 Jahre als solche betrieben, die Brennrechte wurden verkauft. Wir bieten Ihnen eine Nutzfläche von insgesamt 1.100 m². Das Grundstück liegt an einer ruhigen mit Feldsteinen gepflasterten ortsdurchführenden Straße, hat eine Größe von 4.190 m², ist Teil eines ehemaligen Gute und hat eine Straßenfront von ca. 30 m mit Toranlage. In der Nachbarschaft befinden sich die Kirche, ein altes Gutshaus und einige EFH mit Nebengelass.
Während der Nutzung der Brennerei wurden diverse Umbauten vorgenommen und Ergänzungsgebäude errichtet. Technisch und technologisch ist sie heute allerdings komplett veraltet, die Ausrüstung, Silos usw. sind unvollständig. Viele Details lassen aber auf die Nutzung schließen und können im neuen Glanz architektonisch mit eingebunden werden.
Das Hauptgebäude hat gemauerte und überwiegend verputzte Wände aus Ziegeln und Natursteinen. Auch der Sockel ist aus Natursteinmauerwerk. Der historische Gewölbekeller hat einen Betonboden, Stahlbetonstützen verstärken an einigen Stellen die Kellerdecke. Die massiven Fußböden sind betoniert, verbrettert und mit Ziegelsteinen ausgelegt. Die Geschoßtreppen bestehen aus Stahlbeton. Die flachen Satteldächer aus Holzkonstruktionen sind mit Wellfaserzementplatten und Dachpfannen eingedeckt. Der Schornstein besteht aus solidem Ziegelmauerwerk ohne Putz. Die Elektrik, Fenster und Türen  sollten erneuert werden (einfach, Holzbretter, z.T. nicht mehr vorhanden). Im frontseitigen Anbau ist eine zentrale Gasheizung untergebracht. Zur technischen Ausrüstung gehören diverse Stahltanks, Rührbehälter, Verdampfer, Silos, die bei Bedarf vorab auch entfernt werden können.
Anzeichen für Altlasten bestehen nicht.


Medien:
Das Grundstück ist mit Gas, Strom, Wasser, Abwasser, Telefon und Internet vollerschlossen. Die Straße ist mit Feldsteinen befestigt, Straßenbeleuchtung ist vorhanden.

Lagebeschreibung:
Liebenwalde ist eine amtsfreie, kreisangehörige Stadt im Landkreis Oberhavel in Brandenburg, hat ca. 4.270 Einwohner und liegt 21 km nordöstlich von Oranienburg. Die kleine ländlich geprägte Ackerbürgerstadt entstand 2003 durch den Zusammenschluss von fünf ehemals selbstständigen Gemeinden und dem Kernort, der Stadt Liebenwalde. Bei einem Spaziergang durch den Stadtkern fällt auf, dass alle Straßen mit ihren Nebenanlagen saniert sind und viele Häuser in neuem Glanz erstrahlen. Geprägt von Wasser, Wald und Wiesen findet der aktive Erholungssuchende ein gut ausgebautes Radwegenetz, Badestellen und Wanderwege.
Ein Blick in das „Heimatmuseum im Stadtgefängnis“ bietet einen interessanten Einblick in die Liebenwalder Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart und die in Nachbarschaft befindliche Stadtkirche lädt zum Besinnen ein.
An der Marina im Stadthafen Liebenwalde am Langen Trödel (Finowkanal zwischen Liebenwalder und Bischofswerder Schleuse) können Sie mit Ihrem Boot vor Anker gehen oder Kanufahrten buchen. An der 100m Steganlage empfängt Sie der freundliche Hafenmeister Herr Helbig aufs Herzlichste. Nicht nur Einkaufsmöglichkeiten und gastronomische Einrichtungen befinden sich in Liebenwalde, nein auch eine Bibliothek, Feuerwehr, Grundschule, Kita, Apotheke, Reiterhöfe, eine Tourist-Info mit tollem Kaffee und Ärzte stehen zur Verfügung. Freizeit verbringen viele Einheimische in Vereinen und Verbänden zu Themen wie Fußball, Handball, Wassersport, Pferde, Gesundheit und Sauna, Heimatgeschichte, Jägerschaft, Taubenzucht und Angeln. Weiterführende Oberschulen und Gymnasien befinden sich in Oranienburg. Dabei wird die beliebte Weinberghalle (Multifunktionshalle) sehr gut für Veranstaltungen, Messen, Konzerte, Vereinsbälle und Sportturniere genutzt.
Liebenwalde – ein überschaubares Städtchen in reizvoller Natur: Wälder, Seen und Felder soweit das Auge reicht. Sie sind in 50 Minuten mit dem Pkw bis Berlin-Mitte (45 km über Landstraße) oder fahren 21 km nach Oranienburg und bewegen sich im Berliner S-Bahnnetz. Weitere Bahnhöfe befinden sich in Gransee, Nassenheide und Groß-Schönebeck, wohin auch Buslinien eingerichtet sind. Die nächsten Anschlussstellen der Bundesautobahnen 10 und 11 sind ca. 25 km entfernt. Die Schorfheide, der Ziegeleipark in Mildenberg, die Therme und Westernstadt in Templin, das Barnimpanorama in Wandlitz, das Schiffshebewerk in Eberswalde und der Wildpferde- und Haustierpark in Liebenthal sind nur eine Auswahl von Freizeitmöglichkeiten. Für Familien mit Kindern ist die Gegend ein Paradies.
Die angebotene Immobilie befindet sich im Dorfkern des OT Hammer mit seinen 650 Einwohnern zwischen dem Wutzsee und dem Kuhpanzsee. Im Dorf gibt es eine Gaststätte, einen Bäcker, eine Fleischerei und für die Kleinen eine Kindertagesstätte. Das Gemeinschaftshaus stellt das Zentrum des Dorf- und Vereinslebens dar.

Maklerprovision:
Der Käufer zahlt bei Abschluss des Kaufvertrages eine Maklerprovision in Höhe von 7,14 % inkl. MwSt. aus dem Kaufpreis an die Firma Wandlitz Immobilien, fällig am Tag der Beurkundung.

Karte