EFH mit Scheune und großem Garten

Zu Favoritenhinzufügen

Übersicht

Adresse:
Status:
reserviert
Preis:
350.000,00 €
Immobilientyp:
Häuser
Verfügbar ab:
06.05.2022
Objekt-Nr.:
2022-5
Grundstück:
2000 m²
Wohnfläche:
133 m²
Zimmer:
6
Schlafzimmer:
4
Bad:
2
Etagen:
2
Baujahr:
1897
Verfügbar ab:
2022-05-06

Ausstattung

  • Terrasse
  • Wintergarten
  • Kfz-Stellplatz
  • Fliesen
  • TV/SAT
  • Badewanne
  • Dusche
  • Elektr. Speicherheizung
  • Nebengebäude
  • Garten
  • Brunnen

Medien

  • Hausstrom
  • Wasser
  • Abwasser
  • Telefon
  • Internet/DSL
  • Straßenbeleuchtung
  • Befest. Gehweg
  • Befest. Straße

Anfrage stellen

Beschreibung

Objektbeschreibung:
-EFH in Massivbauweise 1897 errichtet, 1957 aufgestockt und in den Jahren 1990 bis 2000 kernsaniert
-Grundstücksgröße ca. 2.000 m
-Wohnfläche ca. 133 m² verteilt sich auf 2 Etagen, 6 Zimmer, ohne Keller, zzgl. Ausbaureserve im DG
-EG: Flur, Küche mit EBK, 3 Zimmer, Wannenbad, geschlossene Treppe ins OG
-OG: Flur, Duschbad mit Waschmaschinenanschluss, 3 Zimmer, Abstellraum, geschlossene Treppe ins DG
-DG: 30 m² Ausbaureserve
-Holzhaus in Holzständerbauweise mit Wintergarten als Gästehaus (40 m²)
-Scheune und Nebengelass 204 m²
-Energieverbrauchswert = 91,3 kWh/(m².a), entspricht der Effizienzklasse C

Medien:
-erschlossen: Strom, Wasser, Abwasser und Telekom, Gas liegt an der Straße
-Straße ist befestigt, Straßenbeleuchtung und Fußweg vorhanden
-Gartenbewässerung über einen Brunnen

Lagebeschreibung:
Mitten im Naturpark Barnim, umrahmt von herrlichen Wäldern und Seen, liegt die Gemeinde Wandlitz. Seit der 2003 vollzogenen Gemeindegebietsreform gehören die Ortsteile Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönerlinde, Schönwalde, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse zur Gemeinde.
Zerpenschleuse ist ein beschaulicher Ortsteil mit rund 886 Einwohnern, dessen ehemalige Schifferhäuser entlang des Langen Trödel für holländisches Flair sorgen. Sehenswert ist die am Kanal stehende Ziegelfachwerk-Kirche aus den Jahren 1844/45. Seit 2003 entwickelt die Wassertourismusinitiative Nordbrandenburg (WIN) den Wassertourismus entlang des Finow-Kanals. Für Zerpenschleuse ist die Wiederschiffbarmachung des „Langen Trödel“ und seine Einbindung in ein insgesamt 345 Kilometer umfassendes Wassersportrevier gelungen.
Der Kanuverleih, das Eiscafe „Eisschleuse“ und das Antik-Kaffee „Emma Emmelie“ am „Langen Trödel“, der „Hof der kleinen Tiere“ bei Petra Hamann, die Badestellen in Marienwerder, Ruhlsdorf, Prenden, Wandlitz und Stolzenhagen laden zur aktiven Entspannung ein. Im Rosenbecker Kräuterhof, in der Klönstube „Marina“ in Marienwerder, im „Barnimpanorama“ in Wandlitz, oder auf der Reitanlage „Gut Sarnow“ in Groß Schönebeck ist immer etwas los. Der Golfclub in Prenden sowie der Oder-Havel-Radweg lassen Sportlerherzen höherschlagen. Zerpenschleuse ist verkehrsgünstig gelegen und in knapp 45 Autominuten von Berlin-Alexanderplatz aus erreichbar: Dazu fahren Sie auf die A 11 Richtung Prenzlau, Abfahrt Finowfurt oder über die L 100 bis nach Zerpenschleuse.
Die Immobilie befindet sich an der ortsdurchführenden Hauptstraße. Der Lebensmitteldiscounter, Blumenladen, Bäcker, Tankstelle, Italiener und Kaffees sind in wenigen Minuten erreichbar.
Eine Grund- und Oberschule befindet sich in Klosterfelde, Gymnasien in Wandlitz, Bernau und Eberswalde.

Die Maklerfirma „Wandlitz Immobilien“ hat mit dem Verkäufer und dem Käufer einen provisionspflichtigen Maklervertrag in gleicher Höhe abgeschlossen. Bei wirksamem Zustandekommen des Kaufvertrages verpflichtet sich der Verkäufer eine Maklerprovision in Höhe von 3,57% inkl. 19% MwSt. des Kaufpreises an die Firma „Wandlitz Immobilien“ zu zahlen, der Käufer verpflichtet sich hierzu ebenfalls in gleicher Höhe.

Bei Interesse senden wir Ihnen gern ein ausführliches Expose zu.

Karte